GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES WEBSERVICES
„OPIEKUNKI.INFO.PL“

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website unter der Internetadresse https://opiekunki.info.pl (im Folgenden: „Opiekunki.info.pl“, „Website“, „Website“).

Die Website richtet sich sowohl an Personen, die Arbeit im Zusammenhang mit der Altenpflege in Deutschland suchen, als auch an Personen, die Pflegekräfte und Altenpfleger in Deutschland suchen.

Die Formel dieser Bestimmungen setzt die Festlegung allgemeiner Grundsätze und Bedingungen für die Nutzung der Website voraus. Diese Bedingungen regeln im Falle einer Entscheidung des Empfängers der Nutzung von Opiekunki.info.pl insbesondere die Regeln für die Nutzung der Website, einschließlich unserer Haftung. Wir laden Sie ein, die Vorschriften zu lesen. Das Team von Opiekunki.info.pl

ÜBER UNS

Inhaber von „Opiekunki.info.pl“ ist BM-WORK SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALOŚCIĄ mit Sitz in Bielsko-Biała (Sitz und Lieferanschrift: Stojałowskiego 32/6, 43-300 Bielsko-Biała); eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000463702; Registergericht, in dem die Unterlagen der Gesellschaft aufbewahrt werden: Amtsgericht in Bielsko-Biała, VIII Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters; Grundkapital in Höhe von: 5.000 PLN; NIP (Tax Identification Number): 9372666562; REGON: 243268970, E-Mail-Adresse: kontakt@opiekunki.info und Kontakttelefonnummer: (+48) 503-568-051 (im Folgenden als „Dienstleister“ bezeichnet).

Die in diesen Verordnungen verwendeten Definitionen bedeuten:

  • KONTAKTFORMULAR – Elektronischer Dienst, ein interaktives Formular, das auf der Website verfügbar ist und den Kontakt mit dem Dienstanbieter und das Senden einer Anfrage an ihn ermöglicht.
  • ANTRAGSFORMULAR – Elektronischer Dienst, ein interaktives Formular, das auf der Website verfügbar ist und dem Benutzer das Senden einer detaillierten Bewerbung ermöglicht, die an einer bestimmten Stellenanzeige interessiert ist / die eine Zusammenarbeit mit dem Dienstleister herstellt.
  • ZIVILKODEX – Gesetz über das Bürgerliche Gesetzbuch vom 23. April 1964 (Gesetzblatt Nr. 16, Punkt 93, in der jeweils gültigen Fassung).
  • MEINUNGEN – Elektronischer Dienst, ein interaktives Formular, das auf der Website verfügbar ist und das das Hinzufügen von Meinungen zur Zusammenarbeit mit dem Dienstanbieter und zum Betrieb der Website ermöglicht.
  • COPYRIGHT – das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 4. Februar 1994 (Gesetzblatt Nr. 24, Punkt 83 in der geänderten Fassung)
  • REGULIERUNGEN – Diese Bestimmungen der Website.
  • WEBSITE, SERVICE, PFLEGE UND SERVICE – Die Website des Dienstleisters ist unter den folgenden Internetadressen verfügbar: https://opiekunki.info.pl.
  • ADVERTISING BOARD – Electronic Service, Registerkarte Website, die Stellenanzeigen zum Thema der Website enthält, die vom Dienstanbieter veröffentlicht wurden.
  • ELEKTRONISCHER SERVICE – Ein Service, den der Serviceanbieter dem Servicebenutzer gemäß den Bestimmungen über die Website elektronisch zur Verfügung stellt.
  • DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER – eine natürliche Person mit voller Rechtsfähigkeit, die die auf Opiekunki.info.pl verfügbaren elektronischen Dienstleistungen nutzt oder nutzen will.
  • DIENSTLEISTER – BM-WORK SPÓŁKA Z BEGRENZTE HAFTUNG mit Sitz in Bielsko-Biała (Sitz und Lieferadresse: Stojałowskiego 32/6, 43-300 Bielsko-Biała); eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000463702; Registergericht, in dem die Unterlagen der Gesellschaft aufbewahrt werden: Amtsgericht in Bielsko-Biała, VIII Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters; Grundkapital in Höhe von: 5.000 PLN; NIP: 9372666562; REGON: 243268970, E-Mail Adresse: rb@ibh.pl.
  • CONSUMER RIGHTS ACT, ACT – das Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Journal of Laws von 2014, Punkt 827, in der jeweils gültigen Fassung).

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR Opiekunki.info.pl

  • Der Leistungsempfänger ist verpflichtet, die Website in einer Art und Weise zu nutzen, die im Einklang mit den Gesetzen und dem Anstand steht, unter Berücksichtigung der Persönlichkeitsrechte sowie der Urheberrechte und des geistigen Eigentums des Leistungserbringers und Dritter. Der Empfänger ist verpflichtet, sachgerechte Angaben zu machen.
  • Technische Anforderungen, die für die Zusammenarbeit mit dem vom Diensteanbieter verwendeten IKT-System erforderlich sind: (1) Computer, Laptop oder anderes Multimedia- Gerät mit Internetzugang; (2) Webbrowser: Mozilla Firefox Version 17.0 und höher oder Internet Explorer Version 10.0 und höher, Opera Version 12.0 und höher, Google Chrome Version 23.0. und höher, Safari Version 5.0 und höher, Microsoft Edge Version 25.10586.0.0 und höher; (3) empfohlene minimale Bildschirmauflösung: 1024×768; (4) Aktivieren von Cookies und Javascript-Unterstützung im Webbrowser.

ELEKTRONISCHE DIENSTLEISTUNGEN AUF DER WEBSITE

Jeder Kunde kann die Website unter den in den Bestimmungen festgelegten Bedingungen nutzen.

Der Dienstempfänger kann die folgenden elektronischen Dienste auf der Website nutzen:

  • Antragsformular;
  • Kontaktformular;
  • Anschlagtafel;
  • Bewertungen.
  • Eine detaillierte Beschreibung der elektronischen Dienste und ihrer Funktionsweise finden Sie in den Vorschriften und auf der Website.
  • Der Dienstleister ist verpflichtet, mangelfreie elektronische Dienstleistungen zu erbringen.

ANTRAGSFORMULAR

  • Die Nutzung des Kontaktformulars beginnt, nachdem Sie (1) die Registerkarte „Für Pflegepersonen“ aufgerufen, (2) das Kontaktformular ausgefüllt und (3) auf das Feld „Senden“ geklickt haben. Bis dahin können Sie die Daten selbst ändern. Im Kontaktformular kann der Leistungsempfänger die in diesem Formular angegebenen Daten des Leistungsempfängers angeben, insbesondere Angaben zur beruflichen Qualifikation des Leistungsempfängers.
  • Der elektronische Dienst Das Kontaktformular wird kostenlos zur Verfügung gestellt, ist einmalig und wird beendet, wenn die Nachricht darüber gesendet wird oder wenn der Kunde aufhört, die Nachricht darüber zu senden.

KONTAKTFORMULAR

  • Das Kontaktformular richtet sich sowohl an Personen, die eine Arbeit im Zusammenhang mit dem Thema der Website suchen, als auch an Personen, die Betreuer und Erziehungsberechtigte für ältere Menschen in Deutschland suchen.
  • Die Verwendung des Kontaktformulars beginnt, nachdem Sie (1) zur Registerkarte „Kontakt“ gewechselt, (2) das Kontaktformular ausgefüllt und (3) auf das Feld „Senden“ geklickt haben. Bis dahin können Sie die eingegebenen Daten selbst ändern. Im Kontaktformular kann der Kunde folgende Daten angeben: Vor- und Nachname, E-Mail Adresse und Inhalt der Nachricht.
  • Der elektronische Dienst Das Kontaktformular wird kostenlos zur Verfügung gestellt, ist einmalig und wird beendet, wenn die Nachricht darüber gesendet wird oder wenn der Kunde aufhört, die Nachricht darüber zu senden.

WERBETAFEL

  • Sie können das Schwarzes Brett anzeigen, indem Sie auf die Registerkarte „Stellenangebote“ gehen. Das Schwarzes Brett enthält Anzeigen für Arbeiten im Zusammenhang mit der Altenpflege in Deutschland. Das Schwarzes Brett ermöglicht es jedem, der die Website besucht, die oben genannten Stellenangebote und deren Details anzuzeigen. Bei Interesse an einem bestimmten Stellenangebot kann sich der Servicebenutzer über das Bewerbungsformular oder das Kontaktformular an den Serviceanbieter wenden.
  • Stellenanzeigen, die auf der Website im Schwarzes Brett veröffentlicht werden, sind für alle Website-Besucher sichtbar, bis sie vom Servicebenutzer von der Website entfernt werden. Die Werbung darf nur vom Dienstleister auf der Werbetafel platziert werden.

MEINUNGEN

  • Sie können den elektronischen Feedback-Service nutzen, indem Sie auf die Registerkarte „Meinungen“ gehen, (1) das Feedback-Formular ausfüllen, (2) auf das Feld „Hinzufügen“ auf der Website klicken. Der Kunde muss im Feedback-Formular die folgenden Informationen angeben: den Titel der Stellungnahme, den Inhalt der Stellungnahme, den Namen und die EMail-Adresse des Leistungsempfängers.
  • Der elektronische Feedback-Service wird kostenlos und einmalig zur Verfügung gestellt und endet, wenn die Stellungnahme über ihn gesendet wird oder der Kunde den elektronischen Service nicht mehr nutzt. Die Sichtbarkeit der vom Dienstleistungsempfänger auf der Website des Onlineshops im Bereich für die Stellungnahme neben dem Produkt, auf das sich die Stellungnahme bezieht, abgegebenen Stellungnahme bedarf der vorherigen Genehmigung durch den Dienstleistungserbringer.
  • Aussagen, die als Teil der Stellungnahme des Leistungsempfängers veröffentlicht wurden, sollten sich auf das Thema der Website beziehen.
  • Der Leistungsempfänger, der im Rahmen der Stellungnahme Inhalte auf der Website veröffentlicht, ist verpflichtet, diese in Übereinstimmung mit den Gesetzen und dem Anstand zu verwenden, wobei die Persönlichkeitsrechte und Urheberrechte sowie das geistige Eigentum des Leistungsanbieters, anderer Leistungsempfänger und Dritter zu beachten sind. Dem Empfänger, der einen Kommentar veröffentlicht, ist es untersagt, rechtswidrige Inhalte, Obszönitäten und Inhalte bereitzustellen, die die Persönlichkeitsrechte verletzen. Kontakt mit der Pflege Die Hauptform der laufenden Fernkommunikation mit dem Dienstleister ist die elektronische Post (E-Mail: rb@ibh.pl) und das Kontaktformular, über das Sie mit uns Informationen über die Nutzung von Opiekunki.info.pl austauschen können. Kunden können uns auch auf andere gesetzlich zulässige Weise kontaktieren.

BESCHWERDEN BETREFFEND „PFLEGE“

  • Beschwerden im Zusammenhang mit dem Betrieb der Website können beispielsweise per EMail (E-Mail) an die folgende Adresse gerichtet werden: kontakt@opiekunki.info.
  • Der Dienstleister empfiehlt, in der Beschreibung der Beschwerde Folgendes anzugeben: (1) Informationen und Umstände zum Gegenstand der Beschwerde, insbesondere Art und Datum der Unregelmäßigkeiten; (2) die Forderung des Kunden; und (3) Kontaktdaten der Person, die die Beschwerde einreicht – dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Beschwerde durch den Dienstleister. Die im vorherigen Satz genannten Anforderungen sind nur Empfehlungen und beeinträchtigen nicht die Wirksamkeit der eingereichten Beschwerden ohne die empfohlene Beschreibung der Beschwerde.
  • Der Dienstleister wird auf die Beschwerde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum ihrer Einreichung, antworten. Bei Verbrauchern bedeutet die Nichtbeachtung der oben genannten Frist, dass der Dienstleister die Beschwerde als gerechtfertigt ansieht.

RÜCKTRITT VOM VERTRAG DURCH DEN VERBRAUCHER

  • Dieser Abschnitt der Bestimmungen gilt nur für Kunden, die Verbraucher sind.
  • Das Recht zum Rücktritt vom Fernabsatzvertrag steht dem Verbraucher bei Verträgen (1) über die Erbringung von Dienstleistungen nicht zu, wenn der Diensteanbieter die Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, der vor der Bereitstellung darüber informiert wurde, dass der Diensteanbieter nach Erfüllung der Dienstleistung das Recht zum Rücktritt vom Dienst verliert Vereinbarung; (2) für die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem materiellen Datenträger gespeichert sind, wenn die Erbringung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist und nach Mitteilung des Diensteanbieters über den Verlust des Widerrufsrechts begonnen hat.
  • Vorbehaltlich Punkt 11 Absatz Gemäß Artikel 2 der Verordnung kann ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen und ohne Entstehen von Kosten unter Berücksichtigung der in Nummer 1 genannten Kosten von dem Vertrag zurücktreten 11 Absatz 4 der Verordnungen. Um die Frist einzuhalten, reicht es aus, eine Erklärung vor ihrem Ablauf abzusenden.
  • Mögliche Kosten im Zusammenhang mit dem Rücktritt des Verbrauchers vom Vertrag, die der Verbraucher zu tragen hat: Bei einer Dienstleistung, deren Erbringung – auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers – vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen hat, hat der Verbraucher, der nach einer solchen Aufforderung vom Widerrufsrecht Gebrauch macht, die bis zum Rücktritt vom Vertrag erbrachten Leistungen zu bezahlen. Die Höhe der Zahlung bemisst sich nach dem Umfang der erbrachten Leistung unter Berücksichtigung des im Vertrag vereinbarten Preises oder Entgelts. Ist der Preis oder die Vergütung zu hoch, ist die Grundlage für die Berechnung dieses Betrags der Marktwert der erbrachten Dienstleistung.
  • Eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag kann zum Beispiel schriftlich an die folgende Adresse gesendet werden: Stojałowskiego 32/6, 43-300 Bielsko-Biała oder in elektronischer Form per E-Mail an die folgende Adresse: rb@ibh.pl.
  • Die Frist zum Rücktritt vom Vertrag beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses.

AUSSERGERICHTLICHE MÖGLICHKEITEN ZUR PRÜFUNG VON BESCHWERDEN
UND UNTERSUCHUNG VON ANSPRÜCHEN UND REGELN FÜR DEN ZUGRIFF AUF
DIESE VERFAHREN

  • Ausführliche Informationen über die Möglichkeit des Käufers, der Verbraucher ist, außergerichtliche Verfahren für den Umgang mit Beschwerden und Rechtsbehelfen anzuwenden, sowie die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren finden Sie in der Zentrale und auf den Websites der Verbraucherschutzbeauftragten, sozialen Organisationen, zu deren gesetzlichen Aufgaben der Verbraucherschutz gehört. Provinzinspektoren der Gewerbeaufsicht und unter den folgenden Internetadressen des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz: http://www.uokik.gov.pl/spory_konsumenckie.php und http://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php.
  • Der Verbraucher kann kostenlose Unterstützung bei der Beilegung eines Streits erhalten, indem er auch die kostenlose Unterstützung eines (kommunalen) Bürgerbeauftragten oder einer sozialen Organisation in Anspruch nimmt, deren gesetzliche Aufgaben den Verbraucherschutz umfassen (einschließlich Verbraucherverband, Verband der polnischen Verbraucher).
  • Unter http://ec.europa.eu/consumers/odr steht eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern auf EU-Ebene zur Verfügung (OS-Plattform). Die ODR-Plattform ist eine interaktive und mehrsprachige Website mit einer zentralen Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, die eine außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus einem Online-Kaufvertrag oder einem Dienstleistungsvertrag anstreben.

COPYRIGHT

  • Das Urheberrecht und die Rechte an geistigem Eigentum an der Website insgesamt und ihren einzelnen Elementen, einschließlich Inhalten, Grafiken, Werken, Designs und Zeichen, die darin verfügbar sind, gehören dem Dienstanbieter oder anderen autorisierten Dritten und sind durch das Urheberrecht und andere allgemein geltende Bestimmungen geschützt anwendbares Recht. Der der Website gewährte Schutz deckt alle Formen ihrer Äußerung ab.
  • Marken des Dienstleisters und Dritter sollten gemäß den geltenden Gesetzen verwendet werden.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  • Der Vertrag über die Nutzung elektronischer Dienste, der in der Bereitstellung elektronischer Dienste auf der Website besteht, wird in polnischer bzw. deutscher Sprache geschlossen.
  • Änderungen der Vorschriften – Der Diensteanbieter behält sich das Recht vor, die Vorschriften aus wichtigen Gründen zu ändern, d. H .: Gesetzesänderungen; Hinzufügen neuer elektronischer Dienste – sofern diese Änderungen Auswirkungen auf die Umsetzung der Bestimmungen dieser Verordnung haben. Die geänderten Bestimmungen verpflichten den Leistungsempfänger, sofern die in Art. 384 und 384 [1] des Bürgerlichen Gesetzbuchs, d. H. Es wurde ordnungsgemäß über Änderungen informiert und hat den Vertrag nicht innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum der Benachrichtigung gekündigt. Für den Fall, dass eine Änderung der Bestimmungen zur Einführung neuer Gebühren oder zur Erhöhung bestehender Gebühren führt, hat der Leistungsempfänger, der Verbraucher ist, das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  • In Angelegenheiten, die nicht unter diese Bestimmungen fallen, gelten die allgemein geltenden Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere: das Bürgerliche Gesetzbuch; das Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienste vom 18. Juli 2002 (Gesetzblatt 2002 Nr. 144, Punkt 1204, in der jeweils gültigen Fassung); Gesetze zu Verbraucherrechten und andere relevante Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts. Vielen Dank für das sorgfältige Lesen! Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung – sprechen Sie uns an.

Wir laden Sie zur Zusammenarbeit ein,
Das Team von Opiekunki.info.pl